Aus dem GBS-Newsletter vom 25. September 2014

gbs_logo“MEIN ENDE GEHÖRT MIR!”: STERBEHILFE-KONGRESS AM 10. UND 11. OKTOBER IN BERLIN

Am Samstag, dem 11. Oktober 2014, findet an der TU Berlin der Kongress “Mein Ende gehört mir!” statt, der sich dem heiß diskutierten Thema “Sterbehilfe” widmet. Bereits am Freitagabend, dem 10. Oktober, zeigt das “Bündnis für Selbstbestimmung bis zum Lebensende”, dem auch die Giordano-Bruno-Stiftung angehört, die eindrucksvolle Filmdokumentation “Notausgang” – “ein Film, den jeder gesehen haben sollte, der sich eine eigene Meinung zur Frage des selbstbestimmten Sterbens bilden möchte”, so gbs-Vorstandssprecher Michael Schmidt-Salomon. Weiterlesen

1

Sternfahrt der polnischen Atheisten

Seit der Systemtransformation vor 25 Jahren ist eine verstärkte Klerikalisierung des politischen Lebens in Polen zu beobachten. Die römisch-katholische Kirche gewinnt einen immer größeren Einfluss auf Gesetzgebung, Bildung, Gesundheitswesen und sogar die Wirtschaft des Landes. Dabei gelangen zunehmend Affären sowohl der Kirchenfürsten als auch ihrer Mitarbeiter ans Tageslicht. Pädophilie, ausschweifendes Sexualleben, Trunkenheit am Steuer, Verschwendungssucht der Priester und gleichzeitig ihre penetrante Einmischung in intimste Angelegenheiten nicht nur der Gläubigen sind evident. Weiterlesen