zeitungen_by_Jeger_pixelio.de_-400x300

“Sei schlau, verlass den Kirchenbau”

Bundesweite Aktion der religionskritischen Giordano-Bruno-Stiftung zu Kirchenaustritt

“Austritt zum Hasenfest – Trau dich”, unter diesem Motto hat sich am Gründonnerstag eine Gruppe von Kirchenkritikern vor dem Münchner Kreisverwaltungsreferat an der Ruppertstraße eingefunden. “Sei schlau, verlass den Kirchenbau”, ist auf einem Schild zu lesen. Mit dabei ist auch Reiner Statz, Geschäftsführer der regionalen Giordano-Bruno-Gruppe.
Ihr Namensgeber, der Geistliche aus dem 16. Jahrhundert, der wegen seiner Ansichten über die Unendlichkeit des Universums auf dem Scheiterhaufen endete, weist die Richtung der öffentlichen Aktion: Es geht um einen “Kollektiven Kirchenaustritt”, zum ersten Male eine bundesweite Aktion in verschiedenen Städten, darunter neben München auch in Mainz, Mannheim, Trier und Wiesbaden.
Es ist 14.00 Uhr und immer wieder stoßen Austrittswillige zur Gruppe hinzu. Pro Tag kehren im Kreisverwaltungsamt durchschnittlich 30 Personen der Kirche den Rücken, heute werden es wohl mehr sein. 2011 wurden in München 9028 Kirchenaustritte gezählt.

bei Telepolis weiterlesen

Fotos des Berliner Hasenfest-Austrittes folgen noch

Ein Gedanke zu „“Sei schlau, verlass den Kirchenbau”“

Kommentare sind geschlossen.